Strategisches Freiwilligen-Management

In Zeiten immer komplexer werdender sozialstaatlicher Aufgaben wird das freiwillige Engagement zu einer herausragenden Ressource und einer immer wichtigeren Säule des gesellschaftlichen Miteinanders. Seit Jahren ist ein ständig steigendes Wachstum an Vereinen vor allem auch im sozialen und kulturellen Bereich zu beobachten. Zudem entstehen immer mehr Stiftungen, die Projekte initiieren und fördern und in denen freiwilliges Engagement eine zentrale Rolle spielt. Auch Kommunen sind mehr und mehr auf eine gut eingespielte und langfristige Zusammenarbeit mit freiwillig Engagierten angewiesen. Denn nur so lässt sich vielerorts die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen meistern, werden öffentliche Grünflächen zu gepflegten Blumenwiesen, kommen die Schulkinder morgens mit den Schulweghelfern sicher in die Schule.

Im Ergebnis führt dies zu einer Wettbewerbssituation um die „Ressource“ engagierte Bürger- und Bürgerinnen. Auf der Suche nach deren Unterstützung wird auf Anfragen häufig nach dem Zufallsprinzip reagiert. Eine gezielte Auswahl für die konkret zu leistenden Aufgaben bildet die Ausnahme. Nicht selten führt das zu enttäuschten Erwartungen auf beiden Seiten und in der Folge zu einem Kommen und Gehen und zu Überlastung und Demotivation des bestehenden Teams.

Agorakomm unterstützt Sie dabei, …

…die Beweggründe und Erwartungen von Freiwilligen mit den Anforderungen Ihrer Organisation oder Kommune zusammenzuführen. Dabei legen wir auch Wert darauf, neue Ansätze und Ideen für eine erfolgreiche und langfristige  Zusammenarbeit zu entwickeln. Basis unseres Ansatzes ist die Etablierung einer auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Organisation abgestimmte Management-Strategie. Und als engagement-freundliches Unternehmen, das selbst auch in viele ehrenamtliche Projekte eingebunden ist, wissen wir wovon wir sprechen und sind selbst auf Strategien angewiesen, die nachhaltig wirken und auch zukünftige Entwicklungen im Blick haben. Denn: Klar im Vorteil ist, wer Durststrecken und Motivationslöcher frühzeitig wahrnimmt, auffängt und besser noch dafür sorgt, dass sie gar nicht erst entstehen.

Strategisches Freiwilligen-Management mit Agorakomm heißt:

  • zu Beginn mit einem Strategieworkshop die Bedeutung und künftige Ausrichtung des freiwilligen
    Engagements für die Organisation oder Kommune herauszuarbeiten
  • die Einbeziehung aller relevanten Akteure in den Entwicklungsprozess
  • die Etablierung eines professionellen Projektmanagements
  • die Gesamtorganisation auf die Förderung von freiwilligem Engagement strukturell auszurichten
  • das Zusammenspiel aller Maßnahmen der Engagementförderung zu sichern, zu entwickeln und Wissen zu vernetzen
  • die regelmäßige Überprüfung aller Maßnahmen durch ein funktionierendes Kommunikations- und Feedbacksystem zu verankern.

Auf Wunsch führen wir für Ihre Organisation oder Kommune die Vermittlung von Basiskompetenzen im Rahmen eines Workshop „Einführung in das strategische Freiwilligen-Management“ durch

Logo: AgoraKomm GbR

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns unter info@agorakomm.de